Asylkreis kooperiert mit EFFA

logoUnser Kochprojekt „Über den Tellerrand kochen“ wächst weiter und wird vielfältiger. Aktuell freuen wir uns über eine neue Kooperation mit dem EFFA, dem Jugendzentrum der evangelischen Kirche Waldniel. Hier wurde das Projekt EFFA-Kochkultur“ aus der Taufe gehoben.

Einmal monatlich – jeweils mittwochs von 14:00 – 19:00 an insgesamt 8 Terminen in 2016 werden wir mit Beheimateten und Geflüchteten gemeinsam kochen und essen. Zielgruppe sind Kinder von 6 bis 14 Jahren, die natürlich auch ihre Mutter mitbringen können.

Wir wollen die Kommunikation fördern und ein hoffentlich besseres Verstehen unter den Kindern und Jugendlichen erreichen. Außerdem soll die Vernetzung der offenen Kinder- und Jugendarbeit in diesem geschützten Rahmen bewirken, dass die Kinder das Kinder- und Jugendfreizeitzentrum entdecken und auch zukünftig gerne kommen, um hier ihre Freizeit zu verbringen.

Das erste Kochevent findet am 20.04.2016 statt. An diesem Tag werden einmal nicht die Beheimateten, sondern die Geflüchteten über den Tellerrand kochen, denn wir werden gemeinsam ein deutsch-italienisches Essen zubereiten und genießen. Für die Folgetreffen wollen wir dann mit allen gemeinsam überlegen, was jeweils beim nächsten Mal auf dem Speiseplan stehen soll.

Damit die Kosten für die Beteiligten (1,50-3,00 € pro Person) möglichst gering bleiben, werden aktuell Sponsoren und Förderpartner gesucht.

Alle Termine 2016 findet ihr hier.

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte hier an:

EFFA Ev. Kinder- und Jugendfreizeitzentrum
Lange Straße 48-50
41366 Schwalmtal
Festnetz: 02163/31353
Mobil: 0172/5699318
E-Mail: effa@kgm-waldniel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.