Asylkreis sucht Fahrräder

Am vergangenen Samstag haben wir in einer konzentrierten Aktion mit zahlreichen Helfern 26 Räder unters Volk gebracht. 26 Männer, Frauen und einige Kinder sind jetzt glücklich und vor allem mobil.

Ab 8.00 Uhr ging’s los und um 15.00 Uhr waren bis auf drei Fahrräder, die große Reparaturen erfordern, und drei Fahrräder die noch zur Verfügung stehen, alle Fahrräder repariert und an den Mann bzw. die Frau gebracht. Die ganz schlechten Fahrräder sogar auseinandergenommen, damit wir die Ersatzteile noch brauchen können.  Die Garage – vorher randvoll – ist jetzt so gut wie leer.

IMG_5439

Die meisten Fahrräder, die jetzt noch darin stehen, sind Kinderfahrräder, für die wir eine eigene Verteilaktion planen.

Aber immer noch träumen viele unserer über 400  Flüchtlinge in Schwalmtal sehnsüchtig von einem Fahrrad, das sie ein bisschen mobiler macht. Ein Traum, den man in einer Gegend, in der es über fünf Euro kostet, mit dem Bus in den Nachbarort zu fahren, nachvollziehen kann. Deshalb:

DER ASYLKREIS SUCHT WIEDER FAHRRÄDER.

Wer ein altes, gebrauchtes oder ungenutztes Rad los werden möchte, wer von ein wenig mehr Platz in Garage oder Keller träumt, der wird seine alten Drahtesel los, wenn er eine Mail schreibt an bm@asylkreis-schwalmtal.de. Bitte nennen Sie darin auch die Abholadresse für das Rad und für alle Fälle auch eine Telefonnummer. VIELEN DANK.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.